Endlich sind wieder Sommerferien und wie kann man diese wohl am besten starten? Genau mit Kindertagen am Donnerstag 21.7. und am Freitag 22.7. bei uns auf dem Tempelhof.

Wir haben wieder ein tolles Programm für euch zusammengestellt. 8 Uhr geht es los mit der Versorgung unserer Vierbeiner, dann gibt es für uns ein zweites Frühstück, bevor wir gestärkt in unsere erste Reitstunde starten. Vom Boden wollen wir uns erstmal mit den Isländern vertraut machen, gemeinsam überwinden wir Hindernisse wie raschelnde Planen, Baumstämme und einer Wippe. 

Bevor wir uns jetzt auf den Rücken unserer Ponys schwingen können müssen wir noch ein bisschen Sattel Pflege betreiben und dann kann es losgehen, je nach Wetterlage und Können der Teilnehmer auf dem Platz, der Ovalbahn, unserer schönen Reithalle oder ins Gelände.

Bei heißen Temperaturen ist als nächstes unsere große Pony-Dusch-Aktion geplant. 

Und dann ist der erste Tag auch schon vorbei, eure Eltern sind noch herzlich eingedenk zu einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen zu bleiben.

Freitag geht es wieder 8 Uhr los. Heute ist nach der Versorgung der Pferde, wieder Unterricht auf dem Reitplatz angesagt. Nach dem Mittagessen zeigen wir euch die schönsten Flechtfrisuren für eure Pferde und dann startet unsere große Hofralley mit Aufgaben die ihr von eurem Pferd aus, mit den Vierbeinern an der Hand und gemeinsam mit den anderen Kindern lösen sollt. Auch heute soll der Tag mit Kaffee und Kuchen gegen 16 Uhr enden. 

Wie immer kostet ein Tag 50€

Um die Verpflegung kümmern wir uns, wenn jemand Muffins, Kuchen oder Obst mitbringen möchte würden wir uns allerdings sehr darüber freuen.

Anmelden könnt ihr euch am besten unter 015253361135 bei Steffen oder ihr sagt bei eurer nächsten Reitstunde auf dem Tempelhof direkt Bescheid.

Wir freuen uns auf euch! 

Das wunderbare Sommerwetter kam uns heute sehr gelegen, denn bei uns auf dem Tempelhof fand das zweite Hofturnier statt.

Um neun Uhr trafen wir uns mit bester Laune bei Pferd und Reiter für die erste Prüfung, Gehorsam. Wir sahen tolle Leistungen bei allen Teilnehmern, doch am meisten überzeugte uns Rika auf Trostan mit ihrer Leistung.

Danach waren die Teilnehmer der Töltprüfung am Start. Sechs Ponys brachten die Bahn zum beben, doch den meisten Staub wirbelte Jenny mit Tinni auf.

Zum Mittag hatten alle Muttis leckere Salate mitgebracht und die Papas kümmerten sich um Fleisch und Grill, nein halt, das war auch eine Mama, die Papas tranken fleißig Bier und amüsierten sich prächtig. Auch ganz ohne Alkohol fanden unsere Kinder eine amüsante Beschäftigung, also wenn ihr ein Einhorn findet, das gehört zu uns.

Auch in der größten Mittagshitze wurde die Motivation unserer Teilnehmer kein Stück gebremst und mit voller Konzentration meisterten 13 Starterinnen den Geschicklichkeitsparcour. Einer der jüngsten Teilnehmerninnen, Lia, lenkte unser derzeit schwerstes Pferd, Hnáta, mit Leichtigkeit durch die Hindernisse.

Vertrauen wurde in der letzten Prüfung von unseren Pferden gefordert, denn hier wurden dem Pferdeführer die Augen verbunden und blind musst er den Parcour nach Anweisungen des Reiters bewältigen. Es diente nicht vorrangig um sich mit tollen Ergebnissen zu profilieren, sondern um die Zuschauer zu unterhalten und das hat auch hervorragend geklappt. Doch Anni und Charlotte konnten sich mit Godi eine super Zeit ertasten.

Nach einer kühlen Dusche für unsere Pferde und leckerem Kuchen für alle Teilnehmer, kamen wir zur Ehrung unserer Sieger.

Wir vom Tempelhof-Team möchten uns ganz herzlich bei unserer sympathischen Richterin Anna-Viktoria und allen Eltern für die entspannte Atmosphäre und den tollen Tag bedanken.

In zwei Wochen, am Sonntag dem 10.07.2016 veranstalten wir unser alljährliches Hofturnier.

 

Um 10.00 Uhr statet die erste Gehorsamkeitsprüfung, wir schließen an mit einer Töltprüfung an und am Nachmittag folgen eine Geschicklichkeitsprüfung und eine Runde "Blinder Führer". 18.00 Uhr werden dann unsere Sieger geehrt.

Eine perfekte Gelegenheit mal der Familie zu zeigen was ihr im letzen Jahr alles gelernt habt.

Also schnell per Mail, SMS, Anruf oder bei eurer nächsten Reitstunde in die Starterlisten eintragen, sonst sind eure Lieblingspferde schon vergeben.

Pro Prüfung 10€

 

Vom 16. bis zum 19.06.16 veranstaltete der Lotushof sein alljährliches Turnier. Dieses Jahr waren konnten wir auch vom Tempelhof 7 Starterinnen anmelden.

Nele startete mit Bragi bei einer Tölt- und eine Viergangprüfung.

Sarah bestritt auf Tinni eine Tölt- und eine Gehorsamkeitsprüfung.

Emilia startete auf Njola eine Tölt- und eine Viergangprüfung.

Jenny startet ebenfalls auf Tinni eine Viergangprüfung und meisterte den Geschicklichkeitsparcour.

 

Anni traute sich auf Eldjarn eine Töltprüfung und den Geschicklichkeitsparcour zu, genau wie Melanie.

Unser großer kleiner Star ist Amelie, neben einer Töltprüfung startet sie auf Trausti eine Viergangprüfung bei der die beiden den 3. Platz belegten.

Es war ein tolles Wochenende mit euch allen.

Reitschule

Pensionspferde

Zucht